Achtsamkeit im Schulalltag

Im Rahmen der Ringvorlesung “Achtsamkeit in der Pädagogik” an der Universität Hamburg in Kooperation mit dem Ave-Institut sprach am 29. April 2019 die Oberstudienrätin und Gründerin des Curriculums “Achtsamkeit in der Schule” Vera Kaltwasser zum Thema: „Achtsamkeit in der Schule. Brücke zwischen Theorie und Praxis: Selbstregulation und Beziehungsfähigkeit als Basis von Bildung“.

Kaltwasser sieht Achtsamkeit und Empathie als wesentliche Elemente einer ganzheitlichen Bildung. Sie berichtete, wie diese in den Schulalltag integriert werden können.