PORTAL FÜR ACHTSAMKEIT IN DER PÄDAGOGIK

Weiterbildung zum/ zur zertifizierten Happy Panda Trainer*in

Weiterbildung

10. - 11. Juni 2023

Referentin: Dr. Cécile Cayla

Zur Webseite

Die Weiterbildung zum/ zur zertifizierten Happy Panda Trainer*in ist ein kompaktes Format, das ein praxisorientiertes und systematisches Achtsamkeitstraining für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren bietet.

Die Weiterbildung ist sowohl erfahrungs- als auch anwendungsorientiert und basiert auf einer umfangreichen Erfahrung von 11 Jahren mit Happy Panda sowie der Vermittlung von Achtsamkeit an über 8.000 Kinder in Deutschland.

Inhalte und Methoden 

Die Weiterbildung besteht aus 10 Lektionen, die sich jeweils einem bestimmten Thema widmen, z. B. Atemwahrnehmung, Körper- und Sinneswahrnehmung, Gefühle erkennen und verstehen, Großzügigkeit ausdrücken und Reflexionen, in welchen die pädagogischen Hintergründe tiefer erforscht werden.

Jede Einheit wird von den Kursteilnehmer*innen selbst erfahren. In kleinen Gruppen haben sie anschließend Gelegenheit, anderen die jeweilige Lektion zu vermitteln. Kurze Übungen und Spiele zu den Einheiten reichern den „Werkzeugkasten“ zusätzlich an.
Die Weiterbildung gibt den Teilnehmer*innen außerdem Empfehlungen für die praktische Umsetzung des Programms: z. B. Dialog mit Lehrer*innen, Erzieher*innen, der Schulleitung und den Eltern, günstige Umstände (Raum, Zeit, etc.),

Über die Referentin: Dr. Cécile Cayla ist in Toulouse, Frankreich aufgewachsen, forschte und lehrte als Molekularbiologin an den Universitäten Paul Sabatier (Toulouse), Queen Mary University (London) und der Charité (Berlin). Nach 15 Jahren Forschung entschied sie sich, ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten und persönliche Achtsamkeitspraxis für die pädagogische Arbeit mit Kindern zu nutzen. Sie ließ sich in dem amerikanischen „Mindful Schools Curriculum” zur Achtsamkeitstrainerin für Kinder ausbilden und startete im Jahr 2011 in Berlin Happy Panda, das Achtsamkeitstraining für Kinder.

Alle Bildquellen dieser Seite anzeigen