PORTAL FÜR ACHTSAMKEIT IN DER PÄDAGOGIK

Erste Schritte

Erste Schritte

Die Achtsamkeit in der Pädagogik liegt uns am Herzen. Wir möchten Ihnen den Einstieg in das Thema erleichtern und haben hier Erste Schritte für Sie zusammengestellt.

Unter Achtsamkeit für mich finden Sie Anregungen, wie Sie selbst mit Achtsamkeit und Meditation beginnen können. Sie erfahren auf der Seite Achtsamkeit mit jungen Menschen wie sie Kindern und Jugendlichen Achtsamkeitsangebote machen können.

Unser Experte Karlheiz Valtl hat für Sie eine Übersicht Achtsamkeit in der Pädagogik erstellt, wo sie lesen können, warum Achtsamkeit eine Schlüsselkompetenz ist und in welchen wissenschaftlichen Studien dies bereits untersucht wurde. Außerdem erklärt Beziehungs-Expertin Hella Dietz in Empathie in der Pädagogik , wie wichtig eine gute Beziehung zwischen Lehrperson und Schüler:in für das Lernen ist.

Foto Illustration Meditation am Schreibtisch

Achtsamkeit für mich

Stress und hohe Anforderungen machen vielen Pädagog:innen zu schaffen. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie die Achtsamkeit Ihnen helfen kann und wie Sie den Einstieg in eine persönliche Praxis finden.

Achtsamkeit mit jungen Menschen

Sie haben vielleicht einige Übungen ausprobiert, einen Kurs besucht, Bücher über Achtsamkeit und gelesen oder sogar selbst schon eine Übung angeleitet. Hier erhalten Sie Anregungen, wie Sie Achtsamkeit in die pädagogische Arbeit einbringen können.

Achtsamkeit in der Pädagogik

Die positiven Wirkungen der Achtsamkeitspraxis sind wissenschaftlich belegt. Im Bildungskontext kann Achtsamkeit alle Lernprozesse begleiten. Dr. Karlheinz Valtl von der Universität Wien gibt einen Überblick über Achtsamkeit in der Pädagogik.

Empathie in der Pädagogik

Wie bereiten wir Kinder auf eine Zukunft in einer sich rasch verändernden Welt vor? Neben der Vermittlung von Wissen und kognitven Fähigkeiten brauchen wir gelingende Beziehungen im Klassenraum. Dr. Hella Dietz über die Bedeutung von Empathie in der Schule.

Menschen erzählen von ihren Erfahrungen mit Achtsamkeit:

Alexandra Koster

Achtsamkeit als Basis für ein gutes Leben

Alexandra Koster ist Pädagogin und Mutter. Sie meditiert seit 20 Jahren. Sie plädiert dafür, Achtsamkeit nicht separat an Kinder zu vermitteln, sondern organisch in Alltag und Schule zu integrieren.

Berenice Boxler

Einfach für mein Kind da sein

Wenn Kinder weinen, ist das für Eltern schwer auszuhalten. Reflexartig möchte man das Weinen stoppen und das Problem lösen. Berenice Boxler erläutert, wie die Achtsamkeit hilft, mit schwierigen Gefühlen gut umzugehen und Vertrauen zu entwickeln.

Daniel Kaufhold

Werkzeuge für mehr Wohlbefinden

Daniel Kaufhold unterrichtet Deutsch und Achtsamkeit an einer Berliner Schule. Hier beschreibt er, wie die Achtsamkeit ihm auf seinem Lebensweg half, weniger selbstkritisch zu sein und dafür mehr Wohlwollen zu entwickeln, auch im Schulalltag.

Madlen Neubauer

Für ein inklusives Achtsamkeitskonzept

Die meisten Achtsamkeitsprogramme sind für Regelschulklassen konzipiert und auch in diesem Setting evaluiert. Madlen Neubauer, Studentin für das Lehramt Sonderpädagogik an der Universität Leipzig, forscht in eine inklusive Richtung.

Elmas Avci

Das Gedankenchaos anhalten

Die Lehramtsstudentin hat Achtsamkeit und bewusste Kommunikation in ihrem Studium kennengelernt. Sie beschreibt, wie sie bewusster mit schwierigen Situationen umgehen kann. Später möchte sie Achtsamkeit auch an ihre Schüler:innen weitergeben.

Nicole Dänzer

Achtsamkeit nicht zum Programm machen

Das Konzept der Momo-Kitas ist achtsamkeitsbasiert und beziehungsorientiert. Hier spricht die Gründerin über ihre Vorstellungen von einer achtsamen Kita – und welche persönlichen Erfahrungen sie geprägt haben.

Stefanie Vogl

Bewusstes Leben mit Kindern

Stefanie Vogl geht mit ihrer Familie einen bewussten, selbstbestimmten Weg. Die Achtsamkeit hilft ihr, mehr Vertrauen in sich und ihrer Kinder zu haben und sich weniger von Konventionen bestimmen zu lassen.

Adrian Bröking

Ich bin mehr ich selbst geworden

Adrian Bröking ist Lehrer mit Leib und Seele. Doch der Stress setzte ihm zu, bis er die Achtsamkeit für sich entdeckte. Wie ihm die Praxis half, mehr er selbst zu sein, schildert er in seinem...

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Alles im Blick mit
unserem Newsletter

Bildquellen dieser Seite anzeigen

  • Illustration Meditation am Schreibtisch: Lena Hesse
  • Die Lehrerin Lisa Viehoff: aus dem Film "Teachers4life"
  • Illustration Meditierender mit Gedankenwolke: Lena Hesse
  • Illustration Empathisches Miteinander: Lena Hesse
  • Foto Illustration Yvonne Kunz: Bitteschön.tv
  • Alex Koster: Illustration Bitteschön.tv
  • Illustration Thorsten Geiger: Bitteschön.tv
  • Berenice Boxler: Bitteschön.tv
  • Illustration Daniel Kaufhold: Bitteschön.tv
  • Illustration Madlen Neubauer: Bitteschön.tv
  • Elmas Avci: Bitteschön.tv
  • Stefanie Vogl: Bitteschön.tv
  • Illustration Adrian Bröcking: Bitteschön.tv