Achtsamkeit für für Pädagogen in der Grundschule

 

Nils Altner, Bildungs- und Gesundheitswissenschaftler an der Universität Bochum-Essen, ist Initiator des Projekts GAMMA: Gesundheit, Achtsamkeit und Mitgefühl im menschenbezogenen Arbeiten – universitätszertifizierte, berufsbegleitende Multiplikatoren-Weiterbildung.

Ziel dieses Projektes ist, Achtsamkeit und Mitgefühl bewusst als selbst-fürsorgliche und gesundheitsfördernde Qualitäten in der pädagogischen Arbeit zu kultivieren – sowohl für Lehrerinnen, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen als auch im Miteinander mit den Kindern. Die Basis ist die Kultivierung der eigenen Haltung und Praxis.

Darauf aufbauend befähigt die Weiterbildung ganz praktisch, niederschwellige altersgerechte Achtsamkeitsinterventionen in den schulischen Alltag zu integrieren. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der achtsamen Gestaltung der Team-, Organisations- und Führungskultur.

Die Weiterbildung integriert Elemente aus dem MBSR-Programm (Mindfulness-based Stress Reduction) nach Prof. Jon Kabat-Zinn, Elemente aus der achtsamen Körperarbeit, der positiven Psychologie, (Self-) Compassion Trainings, der integrativen Medizin sowie der achtsamkeitsbezogenen Team- und Organisationsentwicklung. Sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, OGS-Mitarbeiter, (Schul-)Sozialarbeiterinnen, Erzieher sowie alle Interessenten, die mit Menschen arbeiten.

NilsAltner_web-1200x800

„Ich setze mich für eine Schule ein, in der Lehrerinnen und Lehrer eine werschätzende Beziehung zu den Kindern aufbauen. So können sie Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleiten. Wir wollen jungen Menschen ermutigen, sich selbst zu entdecken und zu entfalten und miteinander wertschätzend umzugehen.“

Dr. phil. Nils Altner ist Vater, Bildungs- und Gesundheitswissenschaftler. Projekt-, Forschungs- und Lehraufträge u.a. an der Universität Duisburg-Essen, der Harvard Medical School und der Norwegian University of Science and Technology, Buchautor, www.achtsamkeit.com Er begeistert sich für die zeitgemäße Gestaltung von herzensbezogenen, inspirierenden und motivierenden Bildungs- und Entwicklungsangeboten, die Kindern und Erwachsenen ermöglichen, ihre Potentiale für ein liebevolles, selbstbestimmtes, kreatives und verantwortliches Leben zu entfalten.

Achtsamkeit in den Grundschulen in Solingen – ein Vortrag von Nils Altner an der Universität Hamburg

„Kinder sind natürlicherweise achtsam“, Interview mit Nils Altner auf Ethik heute