Foto Moment by Moment

moment by moment mit einem Heft zur Bildung

„Aufbruch im Bildungssystem“ titelt das Printmagazin für Achtsamkeit im Früjahr 2019. Mit dabei Helle Jensen, Magret Rasfeld, Gert Scobel, Richard Davidson und Lienhard Valentin zu Meditation, Achtsamkeit und Herzensbildung in Universitäten, Schulen und Kindergärten.

PORTAL FÜR ACHTSAMKEIT IN DER PÄDAGOGIK

moment by moment, das Magazin für Achtsamkeit, erscheint alle drei Monate und richtet sich an interessierte Anfänger genauso wie an erfahrene Praktizierende sowie Menschen, die im Bereich Achtsamkeit beruflich tätig sind.

In der Frühjahrsausgabe von 2019 finden sich Beiträge von bekannten und inspirierenden Persönlichkeiten, die Achtsamkeit, Meditation, Mitgefühl und Bewusstheit in pädagogischen Kontexten erforschen, leben und lehren.

Darunter ein Gespräch mit Helle Jensen, der dänischen Psychologin und langjährigen Mitarbeiterin von Jesper Juul, über Gleichwürdigkeit und Respekt im Miteinander. Jensen sieht in der Beziehungsebene die wichtigste Komponente, um gutes Lernen in der Schule zu ermöglichen. Jensen ist nicht nur in ihrer Heimat Vorreiterin für einen neuen Erziehungsstil, sondern auch in deutschen Schulen, u.a. in dem Projekt „Empathie macht Schule“: „Wir nutzen Achtsamkeitsübungen, um den Lehrer:innen beizubringen, besser in Beziehung zu gehen.

Auch Lienhard Valentin ist dabei, einer der Pioniere für Achtsamkeit in der Pädagogik. Er plädiert dafür, neue Wege in der Bildung zu beschreiten: „Der Traum von einer kindgerechten Bildung wird im stressigen Schulalltag schnell zum Alptraum – sowohl für Schüler:innen als auch für Eltern und Lehrkräfte. Wenn wir daran wirklich etwas ändern wollen, müssen wir Schule und Bildung neu denken“. Achtsamkeit allein reiche jedoch nicht aus. Es brauche „einige gehörige Portionen Mut, da es unvermeidbar ist, ausgetretene Wege zu verlassen“.

Christa Spannbauer schreibt über die Bildungsinnovatorin Magret Rasfeld und das Netzwerk „Schule im Aufbruch“. Es geht um die Vision von Schule als einer „Werkstatt des Entdeckens und Gestaltens, als ein Basislager des Erlebens von gegenseitiger Wertschätzung, in dem junge Menschen ihre Potentiale individuell und gemeinsam entfalten können“.

Auch dem Thema Achtsamkeit in der Hochschule sind zwei Artikel gewidmet. Prof. Andreas de Bruin berichtet lebendig und motivierend vom „Münchner Modell“, mit dem seit über 10 Jahren Achtsamkeit in die Hochschulausbildung integriert wird. Ein anderer Beitrag befasst sich mit dem Thema Stress im Studium: Psychische Belastungen und Stress nehmen bei Studierenden seit Jahren zu und können krank machen. Drei Forschende berichten von ersten Erfahrungen auch mit digitalen Achsamkeitsinterventionen in der Hochschule.

moment by moment. Das Magazin für Achtsamkeit, Schwerpunkt Aufbruch im Bildungssystem. Meditation, Psychohygiene und Herzensbildung in Uni, Schule und Kindergarten, 01/2019

Hier kommen Sie zur Internetseite des Magazins, wo sie einzelne Hefte bestellen können.

Bildquellen dieser Seite anzeigen

  • Cover Aufbruch im Bildungssystem: Moment by Moment