Hinweis zu COVID-19

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen und Vorschriften hinsichtlich der Durchführung von Präsenzveranstaltungen finden weiterhin die meisten Veranstaltungen/Weiterbildungen online statt. Falls sie später im Jahr in Präsenz geplant sind, kann es je nach Entwicklung bzw. aktuellem Stand der Covid-Infektionszahlen gegebenenfalls zu Absagen oder Wechsel ins Onlineformat kommen. Bitte erkundigen Sie sich daher direkt beim Veranstalter, ob Termine stattfinden und in welcher Form. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme und Ihr Verständnis.

März

2021

2-wöchentliche Achtsamkeitspraxis | nächster Termin: Mi., 3. März | Anbieter: AVE Institut

Online-Achtsamkeitspraxis für pädagogische Fachkräfte

LehrerInnen und pädagogische Fachkräfte sind in der andauernden Corona-Krise noch mehr als sonst gefordert. Die Achtsamkeitspraxis kann sie dabei unterstützen, den Stress gut zu bewältigen. Jeden 2. Mittwoch bietet das AVE Institut daher mit wechselnden Experten kostenfrei via Zoom eine gemeinsame Achtsamkeitspraxis und einen gemeinsamen Austausch an, der die Verbundenheit stärkt.

Online-Impuls-Gespräch | 4. März | Veranstalter: Pioneers of Change | Referentinnen: Margret Rasselt, Silke Weiß, Elisabeth Hahnke

Bildung für Morgen – JETZT!

Die drei Impulsgeberinnen für zeitgemäße, zukünftige Bildung stimmen im gemeinsamen Gespräch auf den diesjährigen Pioneers of Change Online Summit ein. Im Austausch geht es darum zu klären, an welchen kritischen Punkten wir gerade stehen, was getan oder endlich auch gelassen werden kann.

Werkstattprojekt-Reihe: Das Herz der Schule neu entdecken | 10. März | Wien | Referent: Dr. Karlheinz Valtl (Universität Wien)

Soziales, emotionales und ethisches Lernen

Die Veranstaltungsreihe Das Herz der Schule neu entdecken greift einmal monatlich in praxisnaher Weise unterschiedliche schulpädagogische Themen auf, die mit Achtsamkeit und Mitgefühl in engem Zusammenhang stehen. Sie bauen inhaltlich nicht aufeinander auf und können einzeln besucht werden, Zielgruppe sind Lehrer/innen und angrenzende Berufsgruppen. Das Thema dieses ersten Termins ist “Soziales, emotionales und ethisches Lernen – nach den bisherigen Erfahrungen mit Corona”.

Online-Kongress | 11. – 23. März | Veranstalter: LernKulturZeit, intus3 und Schule im Aufbruch | Referenten: diverse

Pioneers of Education Bildungsgipfel/21

“Mit der Kraft des Wir” – Unter diesem Motto steht der einwöchige Online-Bildungsgipfel mit über 25 SpeakerInnen, mehr als 1000 bereits registrierten Teilnehmern und diversen Praxislaboren und Dialogrunden. Dabei geht es um neue Ideen fürs Lernen und Lehren, Future Skills für Kinder, um auf die Gesellschaft von Morgen vorbereitet zu sein und vieles mehr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Online-Talk | 12. März | Veranstalter: Pioneers of Education| Referent/Talkgast: Dr. Joachim Bauer

intushochdrei Salon

Zur Einstimmung auf den Pioneers of Education Bildungsgipfel/21 ist Prof. Dr. Joachim Bauer, preisgekrönter Wissenschaftler, Bestsellerautor, Arzt, Neurowissenschaftler und Psychotherapeut als Gast und spricht über “Empathie als verbindende Kraft in Beziehungen”.

2-wöchentliche Online-Meditation | nächster Termin: Mo., 15. März | Anbieter: Universität Wien

“Just now”

Das Projekt Achtsamkeit in Lehrer*innenbildung und Schule (ALBUS) bietet seit dem Wintersemester 2019/20 die Möglichkeit zu einer angeleiteten Meditation am Zentrum für Lehrer*innenbildung. Das Angebot richtet sich an Studierende, Mitarbeiter*innen der Universität Wien, Mitglieder des Netzwerks Achtsame Pädagogik, Teilnehmer*innen des Projekts Achtsame Schule (PAS) und alle interessierten Pädagog*innen.

Intensiv-Seminar | 10. – 14. März | Götzis | Referent: Christopher Willard

Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen

In diesem Intensiv-Seminar wird den Teilnehmern (Eltern und Pädagog*in*en) aufgezeigt, wie Kinder die Praxis der Achtsamkeit zu ihrem Wohl in ihren Alltag integrieren und wie Eltern und Pädagogen besser mit Stress und den Herausforderungen des täglichen Lebens mit Kindern umgehen können.

Online-Seminar | ab 16. März, 3 Termine | Referenten: Prof. Dr. Mike Sandbothe, Heike Müller-Seckin (TU Berlin)

Gelassen lehren – und lernen lassen

Diese Weiterbildung der TU Berlin zielt darauf, Teilnehmer zu befähigen, Gelassenheit und Achtsamkeit in die Hochschullehre zu integrieren und durch eine achtsame Haltung sich selbst und den Studierenden gegenüber eine Verbesserung der Kommunikation, höhere Motivation und stärkere eigene Präsenz in den Lehrveranstaltungen zu erreichen.

Online-Seminar | 19. – 21. März | Anbieter: Happy Panda

Happy Panda Training

Das Happy-Panda-Training ist ein fokussierter Aufbaukurs für das praxisorientierte Achtsamkeitstraining mit Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren. Das Ziel des Trainings ist die Ausbildung zukünftiger Trainer für das Happy Panda Projekt.

April

2021

Werkstattprojekt-Reihe: Das Herz der Schule neu entdecken | 07. April | Wien | Referent: Dr. Karlheinz Valtl (Universität Wien)

Pädagogische Beziehungen

Die Veranstaltungsreihe Das Herz der Schule neu entdecken greift einmal monatlich in praxisnaher Weise unterschiedliche schulpädagogische Themen auf, die mit Achtsamkeit und Mitgefühl in engem Zusammenhang stehen. Sie bauen inhaltlich nicht aufeinander auf und können einzeln besucht werden, Zielgruppe sind Lehrer/innen und angrenzende Berufsgruppen. In diesem Termin geht es um pädagogische Beziehungen als zentraler Wirkfaktor schulischer Bildungsarbeit.

Ausbildung (online) | ab 23. April – Dez 21 | Anbieter: Arbor Seminare | Referentinnen: Dörte Westphal, Sabine Kunst

AmiKi-Ausbildung

Die AmiKi (Achtsamkeit mit Kindern)-Ausbildung vermittelt die Grundfertigkeiten, die notwendig sind, um Achtsamkeit auf nachhaltige und authentische Weise an Kinder und Jugendliche weiterzugeben und sie darin zu stärken.

Seminar | 24. – 25. April | Berlin | Anbieter: Happy Panda

Happy Panda Training

Das Happy-Panda-Training ist ein fokussierter Aufbaukurs für das praxisorientierte Achtsamkeitstraining mit Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren. Das Ziel des Trainings ist die Ausbildung zukünftiger Trainer für das Happy Panda Projekt.

Mai

2021

Werkstattprojekt-Reihe: Das Herz der Schule neu entdecken | 12. Mai | Wien | Referent: Dr. Karlheinz Valtl (Universität Wien)

Zuhören, Innehalten und Dialog

Die Veranstaltungsreihe Das Herz der Schule neu entdecken greift einmal monatlich in praxisnaher Weise unterschiedliche schulpädagogische Themen auf, die mit Achtsamkeit und Mitgefühl in engem Zusammenhang stehen. Sie bauen inhaltlich nicht aufeinander auf und können einzeln besucht werden, Zielgruppe sind Lehrer/innen und angrenzende Berufsgruppen. In diesem Termin geht es um Zuhören, Innehalten und Dialog als Basis achtsamen Unterrichts.

Intensiv-Seminar | 12. – 16. Mai | Freiburg | Referenten: Kevin Hawkins, Amy Burke

Achtsam sein, achtsam unterrichten, Achtsamkeit unterrichten

Dieser Workshop wird auf der Basis von drei Aspekten von Achtsamkeit – achtsam sein, achtsam unterrichten, Achtsamkeit unterrichten – erkunden, wie achtsamkeitsbasiertes Wohlbefinden eine Grundlage für die Entfaltung von Schulgemeinschaften bilden kann.

Juni

2021

Weiterbildung: LernKulturZeit | ab 3. Juni | Osterloh | Veranstalter: Akademie der LernKulturZeit |Referentin: Silke Weiß

Hochschulzertifizierte Weiterbildung zum Lernkultur-Coach 2021/2022

In dieser aus 6 Modulen bestehenden Weiterbildung wird mit der regelmäßigen Arbeit mit der “Toolbox” von Maria Kluge ein Schwerpunkt auf Achtsamkeit in der Schule oder am Arbeitsplatz allgemein gelegt. Sie beinhaltet die Grundausbildung in der Haltung eines Coaches, nach erfolgreicher Teilnahme kann eine Zertifizierung als Lernkultur-Coach für Potentialentfaltung erfolgen.

Werkstattprojekt-Reihe: Das Herz der Schule neu entdecken | 9. Jun | Wien | Referent: Dr. Karlheinz Valtl (Universität Wien)

Präsenz und Empathie

Die Veranstaltungsreihe Das Herz der Schule neu entdecken greift einmal monatlich in praxisnaher Weise schulpädagogische Themen auf, die mit Achtsamkeit und Mitgefühl in engem Zusammenhang stehen. Sie können einzeln besucht werden.

Online-Kurs | ab 9. Juni | Veranstalter: Verein für Achtsamkeit in Osterloh e.V. | Referentin: Maria Kluge

MBSR Seminar

Stressbewältigung durch Achtsamkeit mit Übungen wie »Bodyscan, achtsames Gehen, Bewegung in Stille und achtsames Sitzen« vermittelt dieser an 8 Abenden stattfindende Online-Kurs. Durch einen achtsamen Umgang mit Körperempfindungen, Emotionen und Gedanken entsteht mit der Zeit mehr innere Ruhe, Gelassenheit und Souveränität.

Seminar | 11. – 13. Jun. | Götzis – Vorarlberg | Referentin: Berenice Boxler

Achtsame Kommunikation mit Kindern

In diesem Seminar geht es darum, wie wir unsere Wahrnehmung und unser Einfühlungsvermögen so entwickeln können, dass wir unsere Kinder und ihre Bedürfnisse besser verstehen können und wie wir mit Kindern je nach Alter auf angemessene Weise in Kontakt treten, so dass auch ankommt, was wir ihnen vermitteln können/möchten.

 

Training zur Stressbewältigung | 14. – 19. Jun | Dachsberg, Schwarzwald | Referentin: Susan Bögels (ausgebucht, Warteliste)

Mindful2Work – Teacher Training

Mindful2Work ist ein praktisches Training, das darauf abzielt, Stress zu reduzieren und die geistigen und körperlichen Selbstheilungskräfte zu stärken. Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Amsterdam entwickelt und ist wissenschaftlich evaluiert. Ziel des Trainings ist es, das 6-wöchige Programm dann selbst unterrichten zu können. 

Ausbildung | 18. – 20. Jun + 12. + 14. Nov | Osterloh | Organisator: Verein Achtsamkeit Osterloh

The Toolbox is You – Einführung und Training

Am Einführungsabend beschäftigen sich die Teilnehmer mit praktischen Übungen und Anleitungen zum achtsamen Gestalten des Unterrichts aus dem Buch “The Toolbox is You”. In den anschließenden Trainingstagen wird das Thema Achtsamkeit in der Schule vertieft.

Juli

2021

Grundlagenkurs | 9.- 11. Jul | Herriefen bei Ansbach | Referent: Jörg Mangold

Mindful Compassionate Parenting

In dieser Fortbildung wird eine grundlegende Einführung in die achtsamkeits- und mitgefühlsbasierte Arbeit mit Eltern gegeben. Sie ist besonders geeignet für Erziehungsberatung, Jugendhilfe, Schule, Schulpsychologen, TherapeutInnen, die mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien arbeiten, MBSR- und MSC-LehrerInnen, die achtsamkeitsbasierte Angebote auf Eltern ausrichten wollen.

Sep

2021

Tagung | 25. Sep | PH Zürich

2. Internationale Tagung «Achtsamkeit in Schule und Bildung»

Welche Erkenntnisse gibt es bisher zur Wirkung von Achtsamkeit im Bildungsbereich? Wie kann das Thema Achtsamkeit erforscht und in der Praxis angewandt werden? Diese Fragen stehen im Fokus der von der Arbeitsgruppe Achtsamkeit in Schule und Bildung in der SGL und der Pädagogischen Hochschule Zürich organisierten Tagung.

Okt

2021

Online-Kurs | ab 13. Okt | Veranstalter: Verein für Achtsamkeit in Osterloh e.V. | Referentin: Maria Kluge

MBSR Seminar

Stressbewältigung durch Achtsamkeit mit Übungen wie »Bodyscan, achtsames Gehen, Bewegung in Stille und achtsames Sitzen« vermittelt dieser an 8 Abenden stattfindende Online-Kurs. Durch einen achtsamen Umgang mit Körperempfindungen, Emotionen und Gedanken entsteht mit der Zeit mehr innere Ruhe, Gelassenheit und Souveränität.

Feb

2022

Berufsbegleitende Multiplikator*innen-Weiterbildung | ab 11. Feb bis Juni | coronabedingt Start online per Zoom | Anbieter: Universität Duisburg – Essen | Referenten: Nils Altner und Kolleginnen

Gesundheit, Achtsamkeit und Mitgefühl im menschenbezogenen Arbeiten (GAMMA)

Diese vier-modulige Weiterbildung befähigt zur Stärkung von “Gesundheit, Achtsamkeit und Mitgefühl in der menschenbezogenen Arbeit” in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen.