PORTAL FÜR ACHTSAMKEIT IN DER PÄDAGOGIK

Startseite

Herzlich willkommen auf dem Portal des AVE Instituts. Als gemeinnützige Organisation arbeiten wir unabhängig. Wir bieten Ressourcen und geben Impulse zu den Themen Achtsamkeit und Empathie. Unsere Vision: eine neue Bewusstseinskultur im Bildungsbereich mit dem Ziel von mehr Verbundenheit und Engagement.

Kann man es mit der Achtsamkeit übertreiben?

schule

| Ein Beitrag von Thorsten Geiger

Immer achtsam sein zu wollen, kann richtig stressig werden! Wie wir es schaffen, dieses Ziel auch wieder loszulassen und welche Rolle das im pädagogischen Alltag spielt, beschreibt Erzieher Thorsten Geiger.

Kann man es mit der Achtsamkeit übertreiben?

schule

| Ein Beitrag von Thorsten Geiger

Immer achtsam sein zu wollen, kann richtig stressig werden! Wie wir es schaffen, dieses Ziel auch wieder loszulassen und welche Rolle das im pädagogischen Alltag spielt, beschreibt Erzieher Thorsten Geiger.

Beziehungen gestalten – Dossier des Deutschen Schulportals

schule

Dem Thema „Beziehungen gestalten“ im pädagogischen Kontext hat das Deutsche Schulportal ein Dossier gewidmet. Eine hilfreiche, kostenfreie Artikelsammlung.

Beziehungen gestalten – Dossier des Deutschen Schulportals

schule

Dem Thema „Beziehungen gestalten“ im pädagogischen Kontext hat das Deutsche Schulportal ein Dossier gewidmet. Eine hilfreiche, kostenfreie Artikelsammlung.

Neueste Artikel

Hilfe, ein Backout!

Adrian Bröking fördert Achtsamkeit an seinem Gymnasium. Hier beschreibt er eine Übung und Anwendung aus der Praxis: Wie Achtsamkeit hilft mit Blackouts umzugehen.

Mützen in der Mittelstufe

Ann-Marie Backmann setzt sich ein für eine neue Schulkultur. Mit ihren Schüler*innen geht sie empathisch und klug in Beziehung – hier schreibt sie über den Umgang mit einem provozierenden Teenager.

„Kreativität hat mit Freude am Lernen zu tun“

Schule braucht Raum für Kreativität. Wie man diesen gestalten kann, weiß Schulleiter Peter Pflaum-Borsi. Er erzählt im Interview vom „Ideen-Pingpong“, gemeinsamer Textarbeit und einem Schulalltag mit Möglichkeiten für Besinnung und Achtsamkeit.

Mein Kind entscheidet!?

Eine der Fallen im Alltag mit unseren Kindern ist der Glaube, dass eine respektvolle, „achtsame“ Begleitung darin besteht, Kinder alles selbst entscheiden zu lassen. Steve Heitzer erinnert uns Eltern, dass Kinder unsere liebevolle Führung brauchen.

Gute Beziehungen sind mehr als ein Soft-Faktor

Die Beziehungsqualität zwischen Lehrer*in und Schüler*in hat unmittelbaren und messbaren Einfluss auf die Leistungen und das Verhalten der Kinder und Jugendlichen. Detlev Vogel erläutert, wie Achtsamkeit Lehrer*innen beim Aufbau guter Beziehungen unterstützen kann.

Für mehr Pausen im Schulalltag

Das System Schule gibt wenig Raum für Erholung, dabei sind Pausen so wichtig für Lehrer*innen. Martina Schmidt verrät, wie man sich auf den Weg zu einer pausenfreundlichen Schule machen kann.

App-Icon-stoerer

Neu: Unsere App

lesen, vernetzen, lernen

Newsletter-Icon-mit-bg

Unser Newsletter

aktuelle Themen 1x im Monat

App-Icon-stoerer

Neu: Unsere App

lesen, vernetzen, lernen

Newsletter-Icon-mit-bg

Unser Newsletter

aktuelle Themen 1x im Monat

AVE-Weiterbildung für achtsamkeitsbasierte Lehrkräftebildung

Start Januar 2023

In dieser Weiterbildung lernen Sie, andere Pädagog*innen auszubilden, sodass sie Achtsamkeit und Mitgefühl in ihren Unterricht und die Schule bringen können.

4 Module, zzgl. online Workshops und 5 Tage Vertiefungsmodul.

Sie erfahren für alle – auch nachfolgenden – Prozesse Begleitung und Unterstützung durch das AVE Institut.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Persönliche Erfahrungen mit Achtsamkeit

Ann-Marie Backmann

Kinder bei Prüfungsangst stärken

Nach Lockdown und Distanzlernen ist es noch wichtiger geworden, die Schüler:innen bei ihren Emotionen zu begleiten – v.a. in Prüfungssituationen. Ann-Marie Backmann schreibt, wie wir Empathie zeigen und die Kids mit Achtsamkeitsübungen gegen Blackouts stärken...

Berenice Boxler

Einfach für mein Kind da sein

Wenn Kinder weinen, ist das für Eltern schwer auszuhalten. Reflexartig möchte man das Weinen stoppen und das Problem lösen. Berenice Boxler erläutert, wie die Achtsamkeit hilft, mit schwierigen Gefühlen gut umzugehen und Vertrauen zu entwickeln.

Sonja Boxberger

Innehalten als Akt der Liebe

Sonja Boxberger unterrichtet seit 2011 Achtsamkeit. Als Mutter weiß sie um die Herausforderungen des Familienalltags. Elternschaft ist für sie eine Chance, aus alten Mustern auszusteigen und öfter bewusst innezuhalten.

Sarah Wiest

Die innere Welt des Kindes respektieren

Für mich geht es darum, Kinder die Qualität von Achtsamkeit spüren zu lassen, erklärt Montessoripädagogin Sarah Wiest im Interview. Gezielten Übungen, bei denen die Kinder über ihre Gefühle sprechen, steht sie eher kritisch gegenüber.

Nicole Dänzer

Achtsamkeit nicht zum Programm machen

Das Konzept der Momo-Kitas ist achtsamkeitsbasiert und beziehungsorientiert. Hier spricht die Gründerin über ihre Vorstellungen von einer achtsamen Kita – und welche persönlichen Erfahrungen sie geprägt haben.

Alexandra Koster

Achtsamkeit als Basis für ein gutes Leben

Alexandra Koster ist Pädagogin und Mutter. Seit 20 Jahren meditiert sie. Sie plädiert dafür, Achtsamkeit nicht separat an Kinder zu vermitteln, sondern organisch in Alltag und Schule zu integrieren.

Madlen Neubauer

Für ein inklusives Achtsamkeitskonzept

Die meisten Achtsamkeitsprogramme sind für Regelschulklassen konzipiert und auch in diesem Setting evaluiert. Madlen Neubauer, Studentin für das Lehramt Sonderpädagogik an der Universität Leipzig, forscht in eine inklusive Richtung.

Stefanie Vogl

Bewusstes Leben mit Kindern

Stefanie Vogl geht mit ihrer Familie einen bewussten, selbstbestimmten Weg. Die Achtsamkeit hilft ihr, mehr Vertrauen in sich und ihrer Kinder zu haben und sich weniger von Konventionen bestimmen zu lassen.

Eventkalender

Wir sammeln für Sie relevante Veranstaltungen aus dem Bereich Achtsamkeit in der Pädagogik, darunter Online-Weiterbildungen, Kongresse, Vorträge, Seminare und Kurse.

Dokumentarfilm TEACHERS FOR LIFE

Der Film von Julian Wildgruber und Kathrin Höckel zeigt neue Perspektiven für die Bildung im 21. Jahrhundert. Er wurde vom AVE Institut produziert.

Pädagog*innen oder Bildungseinrichtungen können den Film kostenlos nutzen über unsere Lernplattform. Sie finden hier auch ausführliches Begleitmaterial für den Unterricht.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

logo_neh_weiss

Schon entdeckt?
Unser Online Magazin für
Ethik und Achtsamkeit:

ethik-heute.org

Bildquellen dieser Seite anzeigen

  • Ave Weiterbildung: skynesher/ GettyImages
  • Ethik heute Banner: iStock | Warchi
  • Meditierender in Jogginghose: Imago
  • Beziehungswelle: Kateryna Kovarz / istoick
  • Entspannte Schülerin: jacoblund / istock
  • Teenager mit Mütze: Niko / photocase
  • Hand mit Blüten: Igor Kocka / photocase.de
  • Helle Jensen: Rui Camilo
  • Schüler*innen nutzen digitales Tablet: lisegagne / istock
  • Illustration Kreatives Denken: DrAfter123 / istock
  • Junge am Meer: Micha Trillhaase - Fotografie / photocase.de
  • Yuko Nakamuro: Ursula Wunder / PH Zürich
  • Gute Beziehungen: ridofranz / istock
  • Martina Schmidt Die kleine Pause: privat
  • Claudia Pelegrin: Bitteschön.tv
  • Illustration: bitteschön.tv
  • Berenice Boxler: Bitteschön.tv
  • Illustration Sonja Boxberger: Bitteschön.tv
  • Illustration: Bitteschön.tv
  • Illustration Nicole Daenzer: Bitteschön.tv
  • Illustration Alex Koster: Bitteschön TV
  • Illustration Madlen Neubauer: Bitteschön.tv
  • Stefanie Vogl: Bitteschön.tv
  • Foto Illustration Yvonne Kunz: Bitteschön.tv