PORTAL FÜR ACHTSAMKEIT IN DER PÄDAGOGIK

Foto Mike Kauschke

Mike Kauschke

Mike Kauschke ist Autor, Übersetzer, Dialogbegleiter und Redaktionsleiter des Magazins evolve. Mehr über ihn und seine Arbeit finden Sie auf seiner Seite.

Artikel von Mike Kauschke:

  • on
    „Achtsamkeit sollte nicht noch ein Punkt auf der vollen To-Do-Liste werden", sagt die Familientherapeutin und Achtsamkeitslehrerin Anne Hackenberger und verrät uns ihre Lieblingsübung für eine Selfcare-Pause zwischendurch.
  • on
    Das Projekt "Empathie macht Schule" fördert positive Beziehungen in Schule. Doktorand Lukas Herrmann spricht im Interview mit Mike Kauschke über die Bedeutung von kollegialer Reflexion und darüber, wie Lehrkräfte zum Systemwandel beitragen.
  • on
    Das Elternsein beginnt schon vor der Geburt des Kindes. In ihrer Arbeit verbindet Anne Hackenberger Neurologie, Biologie und Achtsamkeit miteinander und ermöglicht Frauen und Männern, die transformative Kraft der Geburt bewusst zu erleben.
  • on
    Junge Menschen suchen Orientierung. In diesem fünfmonatigen Vollzeit-Kurs gehen sie inbesondere drei Fragen nach: Was will ich arbeiten? Wie kann ich gesund bleiben? Wie kann die Welt nachhaltig gestaltet werden?
  • on
    Die Lerntherapeutin Dr. Helga Breuninger engagiert sich mit ihrer Stiftung und dem Projekt intus3 für eine neue Beziehungskultur in Bildungseinrichtungen. Im Interview erklärt sie, warum Kinder am besten von Lehrer:innen lernen, die sie lieben.
  • on
    Achtsamkeit ist im Sport angekommen und findet an den sportwissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Beachtung. Prof. Dr. Petra Jansen spricht im Interview über Studien zur Wirkung der Achtsamkeit und den Zusammenhang von Körper, Kognition und Emotion.
  • on
    Das Münchner Modell integriert seit 2010 Achtsamkeit und Meditation in den Bereichen Soziale Arbeit, Pflege, Bildung und Erziehung. Die Studierenden sind eingeladen, sich selbst besser kennenzulernen und herauszufinden, welchen Beitrag zur Gesellschaft sie bringen möchten.
  • on
    Die Lehrerin Yvonne Kunz bringt Achtsamkeit in den Unterricht ein. Sie spricht im Interview über Stille-Übungen in der Klasse, die Potenziale von Kindern und wie es gelingt, Bedürfnisse und Stärken in den Mittelpunkt zu stellen.