PORTAL FÜR ACHTSAMKEIT IN DER PÄDAGOGIK

Alle Artikel

Alle Artikel

Achtsam mit den eigenen Gefühlen umgehen

Achtsamkeit kann Ihnen im beruflichen Alltag helfen, Ihre Emotionen einerseits nicht zu übergehen und sich andererseits auch nicht von ihnen überwältigen zu lassen. Das hilft, auch die emotionalen Reaktionen von Kindern anders einzuordnen.

Heile Welt mit Achtsamkeit?

Achtsamkeit kann zu einem unerreichbaren Ideal werden. Steve Heitzer zeigt uns drei vermeidbare Achtsamkeits-Fallen. Und ermutigt Eltern: Achtsamkeit heißt echt zu sein, nicht perfekt.

Kindliches Spiel achtsam begleiten

Erzieherin Theresa Reiser beschreibt, wie wir das kindliche Spiel achtsam und bewusst begleiten können – und dabei unseren Anfängergeist aktivieren und uns inspirieren lassen können.

Freundlich mit sich selbst umgehen

Maren Schneider hat ein hilfreiches Buch geschrieben, in dem sie zeigt, wie wir einen freundlicheren Blick auf uns selbst bekommen und mehr Selbstfürsorge im Alltag üben können.

BREATH – Wie wir gesund atmen

Achtsames, bewusstes Atmen macht einen Unterschied auf vielen Ebenen. Mit seinem Buch bringt uns Journalist und Besteller-Autor James Nestor die verlorene Kunst des guten Atmens näher.

Bildungsedition von TEACHERS FOR LIFE

TEACHERS FOR LIFE will Impulse für die Bildung im 21. Jahrhundert geben. Bildungseinrichtungen können den vom AVE Institut produzierten Kinodokumentarfilm kostenlos anschauen. In Kürze steht zudem Begleitmaterial zur Verfügung, das für den Unterricht genutzt werden kann.

Achtsame Eltern: Müssen wir immer nett sein?

Nettsein ist oft der Versuch, Schwierigkeiten zu überspielen und Konflikten auszuweichen. Steve Heitzer macht uns Mut, Gefühle zu zeigen und Herausforderungen mit Kindern anzunehmen.

Abschalten lernen mit Meditation?

Was kann Meditation, fragt sich die MDR-Wissen-Moderatorin Daniela Schmidt. Sie befragt dazu die Achtsamkeits-Expertin Susanne Krämer und den Meditationsforscher Dr. Ulrich Ott und startet ihre persönliche Challenge: Sie fängt an mit Meditation.

Beziehungslernen – Mut fängt mit der neuen Haltung an

Die Lerntherapeutin Dr. Helga Breuninger engagiert sich mit ihrer Stiftung und dem Projekt intus3 für eine neue Beziehungskultur in Bildungseinrichtungen. Im Interview erklärt sie, warum Kinder am besten von Lehrer:innen lernen, die sie lieben.

Pausenkultur im digitalen Zeitalter

Die TU Darmstadt zeigt, wie eine gesunde, lebendige Hochschulwelt im digitalen Zeitalter aussehen kann: Bewegte und achtsame Pausen werden künftig für die Gesunderhaltung immer wichtiger werden.